Häckseltour

Wir machen Kleinholz für Sie


Die Gemeindewerke Pfäffikon fördern die Wiederverwertung von Grüngut. Gehäckselte Äste und Sträucher fördern im Kompost die Luftzirkulation und damit die Qualität der neuen Komposterde.

Häckselgut ist auch ideal als Bodendecker und für dekorative Zwecke. Allerdings ist die Anschaffung einer eigenen Häckselmaschine für viele Bewohner zu teuer.

Die Gemeindewerke Pfäffikon organisieren darum zweimal jährlich eine Häckseltour.

Gratis verhäckselt wird ausschliesslich kompostierbarer Sträucher-, Baum- und Staudenschnitt bis zu 10 Kubikmeter Volumen: Grössere Mengen kosten CHF 25.00 (pro Kubikmeter).

Die Termine entnehmen Sie dem Entsorgungsplan.

 


Anmeldung zwingend

Um die Tour optimal zu planen ist eine Anmeldung per Mail erforderlich: abfallbewirtschaftung@gwpzh.ch.

 

Wir benötigen von Ihnen zwingend folgende Angaben:

  • Vorname, Nachname, Adresse, Telefonnummer
  • genauer Bereitstellungsort
  • falls Material von mehreren Parteien: von wem?

 

WICHTIG:

Ihre Anmeldung muss spätestens sieben Arbeitstage vor dem Tourstart bei uns eingetroffen sein: Sie erhalten von uns eine elektronische Bestätigung.

Beachten Sie, dass der Bereitstellungsort an einer Strasse liegen muss oder zumindest frei, gefahrlos und ohne Verkehrsbehinderung zugänglich sein muss. Bei Sackgassen ist eine gefahrlose Wendemöglichkeit für einen Kleinlaster mit Anhänger notwendig.

Wir fahren nicht über Wiesen oder Ackerland zum Bereitstellungsort. Das Häckselgut muss ab Tourstart bereitgestellt sein.

Die Schlussreinigung ist Sache des Bereitstellers. Wer keine losen Haufen mit Häckselgut möchte, stellt uns ein Gefäss mit mindestens 50 cm Höhe bereit.

Aus logistischen Gründen füllen wir keine Plastiksäcke ab.

 


Was wird nicht gehäckselt?

  • Küchen- und weiche Gartenabfälle
  • Verdreckte Himbeer- und Brombeerstauden
  • Blütenstängel und Schlingpflanzen
  • Cotoneaster und Bodendecker mit Klumpen
  • starke Astgabelungen, breiter als 15 cm Ø
  • Astwerk über 15 cm Ø
  • Astwerk kürzer als 40 cm (Verletzungsgefahr)
  • Laub und Rasen
  • Baumwurzeln und Wurzelstöcke
  • mit Draht oder Schnur gebündeltes Material
  • Bretter, Pfähle
  • «Zusammenputzete»
  • Ganze Bäume (auf eigene Rechnung häckseln lassen)

Private, kostenpflichtige Häckseltermine können Sie direkt mit Herrn André de Wilde , Tel. 044 950 30 64, vereinbaren.

 


 

Fragen zur Abfallentsorgung?

Wir helfen gerne weiter:

 

Claudia Ehrle

Sachbearbeiterin Abfall

Telefon 044 952 53 33
E-Mail Nachricht senden


Die Ansprechpersonen aller anderen Bereiche finden Sie hier.