So ist die Abfallentsorgung organisiert

Aus den Augen, aus dem Sinn – eine gut funktionierende Abfallentsorgung ist für uns so selbstverständlich wie sauberes Wasser und Strom aus der Steckdose.Beim Einsammeln und Entsorgen von Abfällen und Wertstoffen arbeiten wir gezielt mit Partnerorganisationen zusammen. Unser Ziel: Eine effiziente, effektive und nachhaltige Entsorgung sicherzustellen. Das soll auch so sein.

Lesen Sie hier, wie wir das Ganze organisiert haben.

 

Entsorgen leicht gemacht


 

Kehrricht und Sperrgut: Die KEZO holt’s

Die Mitarbeiter der KEZO (Zweckverband Kehrichtverwertung Zürcher Oberland, Hinwil) sind weit mehr als «Müllmänner» – sie erbringen eine wichtige Dienstleistung für die Allgemeinheit. Die KEZO nimmt mit der Müll- respektive Sperrgutabfuhr alle brennbaren Abfälle mit und transportiert sie in die Kehrrichtverbrennungsanlage in Hinwil. Bitte stellen Sie die Abfälle im Pfäffikersack oder im Fall von Sperrgut mit Sperrgutmarken versehen auf dem gelben Punkt am Abfuhrtag bereit.

In der Kehrrichtverbrennungsanlage in Hinwil ist sichergestellt, dass die Abfälle korrekt verbrannt werden und das entstehende Rauchgas gereinigt wird. Reststoffe (z. B. Schlacke oder Filterasche) werden ebenso wie sämtliche Sperrgutabfälle wo immer möglich wieder in den Güterkreislauf eingefügt – oder korrekt deponiert. Übrigens steckt in unseren Abfällen noch viel Energie drin: Ökostrom etwa, oder Abwärme, die für die CO2-freie Gemüseproduktion oder für das Heizen von Gebäuden genutzt werden kann. Die KEZO ist auch ein Energieproduzent!


 

Hauptsammelstelle Schanz: Schneider Umweltservice AG

Im Auftrag der Gemeindewerke Pfäffikon betreibt das Unternehmen Schneider Umweltservice AG die Hauptsammelstelle Schanz. Wer die Mitarbeiter vor Ort kennengelernt hat, weiss ihre Hilfsbereitschaft und Erfahrung in der Entsorgung zu schätzen.


 

Weitere Kooperation mit Nachbargemeinden, Privaten und Gemeinden

Vereine aus Pfäffikon sammeln Altpapier ein – sie finanzieren damit einen Teil ihrer Vereinsaktivität. Für die Entsorgung von toten Haus- und Kleintieren kooperieren wir mit unserer Nachbargemeinde Fehraltorf. Partner für die Häckseldienste sind André de Wilde und seine Mitarbeiter.

Mit diesen Kooperationen stellen die Gemeindewerke Pfäffikon sicher, den kompetentesten, effizientesten und auch effektivsten Partner für die jeweilige Aufgabe eingesetzt zu haben.


 

Fragen zur Abfallentsorgung?

 

Wir helfen gerne weiter:

 

Claudia Ehrle

Sachbearbeiterin Abfall

Telefon 044 952 53 33
E-Mail Nachricht senden


Die Ansprechpersonen aller anderen Bereiche finden Sie hier.